Glossar

Für viele sind Farbsprühsysteme völliges Neuland, da bisher doch immer die klassische Variante des Streichens bevorzugt wurde. Auf unserer Seite www.farbspruehsystem-test.de stellen wir einige vor und möchten an dieser Stelle die verwendeten Begriffe noch ein wenig erläutern bzw. tiefergehende Informationen bieten. Die Seite wird kontinuierlich erweitert.

Sprühpistole

Die Farbsprühpistole ist der Teil des Sytems, worüber die Farbe oder Lasur aufgetragen wird. Diese wird in der Hand gehalten und kann über verschiedene Aufsätze oder Einstellung dosiert werden.

Basisstation

Einige Geräte bestehen aus einer Basistation, die dann mit der Sprühpistole über einen langen und flexiblen Schlauch verbunden ist. Die Basistation beinhaltet meist auch einen Kompressor, der den nötigen Druck für den Auftrag der Farbe / Lasur generiert. In die Basisstation wird auch die Farbe entsprechend eingefüllt.

Kompressor

Generell erzeugt ein Kompressor Luftdruck, der in den verschiedensten Bereich zum Einsatz kommt. Beim Farbsprühsystem befördert dieser die Farbe zur Sprühpistole und von da an die Wand oder die Decke.

Lasur / Farbe

Einige Farbsprühsysteme sind nur für Lasuren, andere widerrum nur für Farben geeignet. Und es gibt auch Geräte, die beides können. Achten Sie am besten immer auf die Herstellerangaben bei Ihrem Gerät.